Der Gelöbnisplatz der Jugend mit dem Klimatologen

Eberhard Parlow UNI Basel

 

unter dem Patronat von Guy Parmelin und Paul Rechsteiner

 

mit Raphaela Hollinger, Tamara Funiciello,Tzipi Hotovely

 

Martin Schulz, Jens Stoltenberg, Antonio Guterres

 

Christa Markwalder, J.P. Burg ETHZ und Norbert Pfeifer TU-Wien

 

Der Geburtsplatz eines planetaren Bewusstseins

 

Der Geburtsbauch der Schweiz am 01.08.1291

ETHZ Team Atlas der Schweiz
ETHZ Team Atlas der Schweiz

Für eine UN Universität in Bangkok unter Chinesischer Leitung

mit einer Technischen Universität in der demilitarisierten Zone

Korea, mit Japan im Gedenken an die Opfer von Little Boy.

Die Menschwerdung im Zeichen des Mondes und der Landschaft. Für Kofi Annan, D. Johanson, den Princeton Prof. Imani Perry, Mala Murthy, Lital Levy, Amaney Jamal mit Sivel Arslan und B. Rhyner-Kikuta
*
Orientalisch/Afrikanisches in der Schweiz, gewidmet: Albrecht Merkel, Barbara Jehle, Abt Vigeli aus Disentis mit Melania Trump , Ursina Jecklin Archäologie mit Barbara Janom-Steiner Präsidentin von Graubünden, Melia Maissen mit Janette Dalbert, Valérie Favre Accola mit Maria Wüthrich, Magdalena Martullo, Priorin Annemarie Müller mit allen Dominikannerinnen und Dominikaner und Freunde
*
Die Heiratsfähigkeit-Geburt u. Zuwendung
Microsoft Power Point Präsentation 7.1 MB
Die Menschwerdung: Dominikanerinnenkloster Ilanz/Glion Schweiz / Spanien, für die Prinzessinnen von Kuwait, mit allen Müttern.
*
000 Sky_Die Menschwerdung.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 467.8 KB
Die prähistorische Achterteilung / gewidmet dem Мир (globalen Dorf)
*
Das Gründungsdaum der Schweizerischen Eidgenossenschaft, ist per Definition als Raum-Zeitpunkt auf der Rütliwiese installierbar. Messlinie: Rütliwiese => "Vorspitze Fronalpstock, Tangente Sonnenoberrand beim Aufgang , Azimut 90 Altgrad, Kinderaugenhöhe".
*
Das goldene Trio.docx
Microsoft Word Dokument 5.3 MB
Regulakirche Chur Rütli-Aposteltag-Situation / Die Stadtpräsidiale Kirche
*
Aposteltag der pähistorische Erntezeitpunkt 21. Juli 4 Monate nach Frühlingsbeginn.
*
Untere Kirche-Regula Chur.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 1.5 MB

Das Licht der Klosterkirche Müstair

Gewidmet dem jüdischen Volk, die Mutter der Offenbarungsreligionen mit Tzipi Hotovely und Yentl, Gabriella Binkert, Gerdien, Königin Letizia von Spanien, Silva Samedani, mit der Musikschule LI.
*
Für alle Mönche und Nonnen mit der Universität Bern und Freunde, mit den Archäologen und Denkmalpfleger sowie Ursi Goll mit Sabine Koschier.
*
Das Licht von Müstair.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 6.0 MB
Datenblatt Müstair / Swisstopo - TU-Wien
*
Sky_Müstair_V1.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 946.2 KB

Schloss Vaduz Fürstentum Lichtenstein, Sonnenaufgang am Erntetag.

Gewidmet den Indios und Latinos mit den Iranischen- und Turkvölker sowie den arabischen Völker. Der fruchtbare Halbmond gestern, die Erben in den USA US / Estados Unides do Brasil heute.
*
Die neolithische Evolution.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 7.0 MB
Nordstall Klosterhof Müstair
Pfostengebäude.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 836.2 KB

Die Pyramide von Vals/Peil mit Peter Schmid, Paul Wild

Wolfhard Schlosser und Sibylle Büchi

Vals - Der Teischer 2688m / Grep Patnasa - Piz Ner 2858 Pflanzeit und Ernte
*
Vals-Peil - Grep Patnasa.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 3.2 MB

Afrika

Das Matterhorn: "ein Geschenk Afrikas mit dem Sinanthropus pekinensis im Gefolge von Pierre Teilhard de Chardin". Die Dame Lucy Afarensis aus der Region Afar in Äthiopien, mit Donald Carl Johanson
*
Namensgebend für Lucy:
"Die Beatles mit dem Albert Hofmann Song Lucy in the Sky with Diamond".
Auch als Dinknesh bezeichnet, Amharisch für: "Du Wunderbare".
*
Begonnen in dem vom Papst Johannes/Paul II akzeptierten "Big Bang".
*
Die schöne Afrikanerin.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 1.6 MB
Matterhorn Skyplot der Mondwenden / Pessach - Nouruz - Ostern, Sankt Moriz
*
Mit der Lonza, Visp, Basel und Waldshut (Lauer-Küpfer), die Biovision mit Shruti Patel und der Raiffeisenbank (Matterhornstiftung) mit Freunde.
*
SKY_Matterhorn Mondwenden.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 1.2 MB
Die Menschwerdung eingebettet in das Umfeld vom
*
Berner Münster.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 1.4 MB
und der Schutzheiligen der Wöchnerinnen
*
Das Fragment für die spanischen Geodäten und Astronomen.
*
Eulalia von Merida.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 617.0 KB
Das Menschsein Verenamünster Bad Zurzach Schweiz / Deutschland
*
Bad Zurzach Verenamünster.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 2.1 MB
Für Doris Leuthard, mit Guy Parmelin, Hans Rudolf Sennhauser und Antonio Guterres
*
0000 Sky_Verena_Zurzach.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 426.9 KB
Gemeindewappen Pfäfers
Gemeindewappen Pfäfers

 

Der St. Margarethenberg von St. Georgen Pfäfers aus gesehen.

 

Die Bestätigung der These von Linus Brunner in Pfäfers und insbesondere in der Surselva. Gewidmet der Stiftung Burgruine Wartenstein mit Bruno Rhyner und Corin Curschella mit Freunde Teil I. Teil II und die Zusammenfassung ist für eine Vermessungsfachkraft vorgesehen. Unter Einbezug der Arbeit des St.Galler Sprachgelehrten Linus Brunner. Siehe im Index Einführung L. Brunner und H. Tischner.

er Freunden.

 

20.5° Grad südlich und nördlich des Himmelsäquator
*
20.5° Grad südlich entspricht der St.Margaretenberg Deklination -20.5° im Bereich der Wetterhorndeklination und julianischen Sonnenenstand am Albertus Magnus Tag.
*
Pfäfers St.Georgen.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 2.3 MB
20.5° Grad nördlich des Himmelsäquators das Grossmünster Zürich.
*
Der Zwölfbotentag 15. 07 des 12.Jahrhunderts entspricht dem Perlen-/ Margarethen-/Marinatag 20.07. des 4. Jahrhunderts.
*
00 SKY_Grossmünster Zürich_V2.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 619.8 KB

Falera 1500 BC / Rapanui Moai Maea Ahu Akiv, für die Insulaner auf der Osterinsel mit Kevin Kostner und Máxima, Prinzessin der Niederlande.

 

Die sieben Beobachter mit Blick auf die Ressource Meer und Geistesnahrung Himmel.

Das 90° Frontallicht bei Sonnenuntergang am siebten Vorabend vor dem ersten Frühlingstag.

Reinhard Maag Frühlingsbeginn am Aroser Weisshorn ----------------------------------------------------  Tangol.com
Reinhard Maag Frühlingsbeginn am Aroser Weisshorn ---------------------------------------------------- Tangol.com
Osterinsel Chile / die Grundbedürfnisse Ahu Akivi
*
Die Grundbedürfnisse sind nach aussen gerichtete, einforderbar insbesondere für das Kind. Pro Juventute Elternbildung.
*
Osterinsel.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 570.1 KB
Die nach innen gekehrte Steinreihe Nord in Falera
*
In der Projektion an den Steinen bei Sonnenenuntergang, ist Maria Lichtmesse und Martinstag. Bei Sonnenaufgang über der Steinreihe sind es 24 Tage bis zur Sonnensonnwende. 24 Tage nach der Wende ist Placidus von Disentis Tag, sowie seit 1969 Benedikt von Nursia Tag.
*
Projektion Steinreihe Nord.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 237.2 KB
Steinsetzung Falera: Für Prisca Welti und Christine Incardona
*
Falera 2016.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 7.2 MB
Datenblatt Stein 5 zur Bearbeitung
*
SKY_Falera Stein 5.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 465.6 KB
Experimentalfoto mit Linseneffekt / an Maria Lichtmesse
Experimentalfoto mit Linseneffekt / an Maria Lichtmesse

 

Die Transformierte Ambergliste

 

Ist gewidmet der UNICEF sowie der

 

Pro Juventute.

 

Zuhanden der beiden Teams um

 

Prisca Welti und José De Queiroz.

 

Sternwarte Mirasteilas

Vermessung Kultur- und Vermessungsingeneurin Erika N. Amberg selig
*
Steinsetzungspositionen
Ambergliste.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 23.4 KB
Pro Juventute Ilanz mit Raphaela Maibach, Ida Maissen, Eva Zellweger, Denis Kambert und Janette
*
Veranstaltung der Gruppe Elternbildung Pro Juventute Ilanz
Ferienpass 1995.
*
Pro Juventute 1995.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 3.6 MB

Autorenschaft:

 

Georg und Therese Coray-Lauer CH-7141 Luven - Ilanz/Glion

                             Jean-Pierre Voiret Metallurg EPFL, Sinologe (Jesuitenbriefe) DE-Calw

                              Urs Marti Wabern Daten, Geodäsie und Astronomie.

                              Jürg Goll Mittelalterarchäologie Müstair mit Susanne Hirsch

 

Kommunikation:  Peter Frey, Eidgenössisches Departement UVEK

 

Väter der Arbeit: Prof. W Schlosser Uni Bochum, Kulturstronomie, Inflationäres Universum,

                          Gründungsmitglied der DE Südpolstation, siehe auch die maternale DNA.

                           Prof. H.R. Sennhauser ehemaliger Beauftragter des Bundesrates für

                           Fragen der Denkmalpflege und Autor.

Mütter der Arbeit:  die Kartenzentrale Graubünden mit Elsbeth Domenig (Heute ALG).

                              Greti Büchi Forch.

 

Für die Inovationen:      Fridolin Wicki mit Swisstopo und Bundesrat Guy Parmelin

                                      Norbert Pfeifer für die TU-Wien SKYPLOT

                                      Lorenz Hurni für den Atlas der Schweiz.

                                      Daniel Kurz für die Gebäudebesonnung.