Fruchtbarkeitsstein Amsoldingen

 

46.719883

7.595072

 

Am nordwestlichen Rand des Bodenwaldes ist der Kindlistein von Amsoldingen. Den Erratiker erreicht man am besten über den Hof Hirsere oder durch den Wald. Wenn man sich dem Findling von Süden nähert scheint er eher bescheiden. Erst wenn man den Kindlistein umrundet wird sein ganzes Ausmass ersichtlich. Er ist aus Gneis und wurde vom Aaregletscher hierher verfrachtet. Seit 1946 ist er geschützt. Ein kleines Schild zeugt davon.

 

Fotos: Daniel Reichmuth


Erratiker Dachstein

 

46.73256

7.599687


In der Landeskarte eingetragen.