Schalenstein Dotzigeberg

 

47.125467

7.358760

 

Der Schalenstein findet man auf dem Städtliberg/Oberen Höchi. Er wurde 1882 von spielenden Kindern entdeckt. Der Findling ist aus Albit-Chlorit-Gneis (Prasinit), ist etwa 3 x 2 x 0.7 m gross und hat ein Volumen von rund 2m³. Der Findling mit seinem südöstlichen, Teilstück, ist mit Schalen förmlich übersät. Die Literatur variiert zwischen 40 bis 100 Schalen. Die Schalen haben Durchmesser von 6 - 7 cm und 1,5 - 2 cm Tiefe. Bemerkenswert ist die Verbindung zweier Schalen mit einer flachen Rinne. Der Block hat die Aussenmasse 2.9 x 2 x 0.7 m und ist seit 1948 markiert und geschützt.

 

Fotos: Daniel Reichmuth