Erratiker Schiffstein

 

47.238541

7.733808

 

Dieser enorme Findling wurde in der letzten Eiszeit vom Rhonegletscher über etwa 200 Kilometer nach Bannwil transportiert. Erst im Juli 1971 rutschte er an seinen heutigen Standort nahe des Sportplatzes. Einzelne Anwohner sollen vorerst an ein Erdbeben geglaubt haben.

 

Der Findling hat den auch monströse Aussenmasse (15 x 6 x 7 m). Mit dem Volumen von 330m³ handelt es sich um einen der grössten Kolosse im Oberaargau. Nur die Grosse Fluh von Steinhof SO ist grösser. Nahe des Steines ist eine Feuerstelle mit Bänken und einem kleinen Teich eingerichtet.

 

Foto: Daniel Reichmuth