Fruchtbarkeitsstein Boswil

 

ungefähr

47.29771

8.29464

 

Genauer Standort unklar, Koordinaten geben den betreffenden Wald an.

 

Im Hegi, oberhalb Boswil liegt ein interessanter Findling aus Nagelfluh im Wald verborgen. Der Stein wurde vom Reussgletscher hier abgelagert. Der Erratiker ist lokal als Chindlistein bekannt.

 

Der vorchristliche Kultstein wurde von Frauen aufgesucht die sich ein Kind wünschten und sich vom Findling Fruchtbarkeit erhofften. Der Stein hat von unten eine beachtliche Grösse. Von oben ist er eben begehbar. Ein schöner und ruhiger Ort über Boswil.

 

Parkmöglichkeit bei der Sportanlage.

 

Fotos: Daniel Reichmuth