Fruchtbarkeitsstein Eggenwil

 

47.37156

8.34516

 

Beim Chindlistein von Eggenwil handelt es sich um einen Granit-Erratiker des Reussgletschers während der letzten Eiszeit (Würm). In den bewaldeten umliegenden Moränenzügen sind vielerorts kleinere Findlinge anzutreffen. Dank seiner exponierten Lage auf dem Bürgisserberg oberhalb des Eggenwiler Siedlungsgebietes ist der "Chindlistei" von weit her sichtbar und entsprechend bekannt.

 

Um den "Chindlistei" ranken sich mehrere Sagen. So soll in ihm eine Fee wohnen, die bei Unfruchtbarkeit helfen kann. Andere sprechen von einem alten Ahnen- und Seelenort. Kinder erzählten sich früher in der Schule, dass man die Seelen längst verstorbener Kinder hören könne, wenn man es schaffe, sieben Mal um den Stein zu rennen und dabei die Luft anzuhalten ...

 

Foto: Daniel Reichmuth