Gässlistein

 

Das Dorf Ennenda liegt eingebettet in traditioneller Kulturlandschaft. Am Ende des Dorfes zeugen mächtige Felsblöcke einstiger Bergstürze am Fuss der Rotriese. Am haushohen Gässlistein erinnert eine Gedenktafel an Dr. Jakob Oberholzer, den Erforscher der Glarner Geologie.

 

Der Legende nach gingen die Glarner Frauen am ersten Tag wo die Abendsonne wieder ins Tal schien, zusammen zum Gässlistein und spannen. Ein idyllischer Ort!

 

Foto: Daniel Reichmuth