Chindlistei im Jonenbach

 

ungefähr

47.30170

8.40652

 

Der Chindlistei von Jonen ist ein grosser Felsblock am Jonenbach. Es dürfte sich hier um einen klassischen Fruchtbarkeitsstein handeln. In der Literatur ist nur wenig bekannt über ihn. Er hat vor allem lokale Berühmtheit und ist zu finden über einen herrlichen Wanderweg vom Weiher Obschlagen zur Kapelle Jonental. Im Jonental stand schon im Mittelalter eine kleine Kapelle. In der heutigen Form wurde sie 1735 erbaut. Sie bildet ein sehenswertes Bauwerk kirchlicher Barockkunst und ist ein viel besuchter Marien-Wallfahrtsort.

 

Der Stein war bis vor 50 Jahren ein Seitenanker eines Stauwehres, das den Johnerbach auf das Niveau des danebenliegenden Weihers zurück gestaut hatte. Der Weiher wurde vom Johnerbach gespeist und diente als Wasserquelle für die Stromversorgung in den Obschlagen, bis dann so um 1956 ein Hochwasser dem Ganzen den Garaus gemacht hat. Nur der Stein ist geblieben.

 

Fotos: Daniel Reichmuth