Von Ost nach West.



Menhir Chable au Tyrol 

 

47.007264

6.922503

 

Etwa 1.6 m hoher Menhir.

 

 

Menhir beim Golfplatz

 

47.00426

6.91496

 

Etwa 1.5 m hoher Menhir im Wald nördlich des Golfplatzes.

 


Erratiker Pierre-à-Bot 

 

47.00353

6.91041

 

Der Pierre-à-Bot ist ein Granit-Findling vom Mont-Blanc aus dem Kt. Wallis. Er wurde in der letzten Eiszeit nach Neuenburg transportiert. Der Stein wird auch Pierra Bot oder Pierrabot genannt. Der Erratiker hat seinen Namen aus dem französischen Patois ("pierre au(x) crapaud(s)") und heisst in etwa Krötenstein. In der Tat kann man sich wegen der markanten Form und Situation des Steines eine Kröte vorstellen. Es handelt sich hier um den grössten Erratiker des Jurabogens.


In der Landeskarte verzeichnet.

 

Fotos: Daniel Reichmuth



Karrgeleise bei der Psych. Klinik


von

47.00138

6.924138

bis

47.003091

6.924713



Schalenstein beim Chemin des Druides


46.996673

6.90788


Etwa 3.5 x 1 x 1.5 m grosser Stein mit einer Schale und einem Kreuz.



Schalenstein am Place Alexis Piaget (?)


46.991884

6.932905


Beim Trottoir sollen auf einem Stein Schalen sein. Unklar ob diese Angabe stimmt.


 

Schalenstein Le Chanet 1

 

46.992647

6.902858

 

Etwa 1.5 x 1 x 0.5 m grosser Stein mit 4 Schalen.

 

 

Schalenstein Le Chanet 2


46.992918

6.903053



Etwa 1.5 x 1 x 0.8 m grosser Stein mit 3 Schalen.