Chindlistein im Tschütschiwald

 

ungefähr

47.01979

8.67169

 

Früher brachte in Schwyz der Tschütschi-Waldbruder die kleinen Kinder. Er holte sie unter der balmartigen Einbuchtung eines riesigen Steines hervor, der heute noch westlich der Tschütschi Waldlichtung am Waldweg liegt. Man nennt ihn "Chindlischtäi". Wer das Ohr auf den Stein legte, konnte das Weinen der Ungeborenen hören. Und wer sich ein Kind wünschte, umkreiste ihn und betete.

 

Fotos: Daniel Reichmuth