Wie das Palästina-, das Zürcher Prediger- sowie das  Basler Messefiles St. Martin und anderswo zeigen, verfügen wir mindesten seit dem Neolithikum über stabile Klimaverhälnisse, dank des Golfstromes und der genügsamen Naturvölker.

 

"Mittwoch, 14. Dezember 2011, 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr"
 
Die Klimaentwicklung in Mitteleuropa wird für die gesamten letzten 50'000 Jahre aus den Sedimenten der Maare der Eifel rekonstruiert. Die Vegetationsentwicklung über diesen Zeitraum vom Beginn der letzten Eiszeit bis heute zeigt sich in den Sedimenten in Form von Staubeintrag, Hochwasserlagen, Pollen und pflanzlichen Resten. Die frühen Menschen waren mit ihren Jagdtechniken insbesondere von der Vegetationsbedeckung abhängig, denn die bestimmt das Jagdwild. Treibende Kraft der Klimaentwicklung in dieser Zeit war der Wärmetransport vom atlantischen Golfstrom und die Nähe der kontinentalen Inlandgletscher. Seit etwa 5600 Jahren vor heute finden sich in den Sedimenten Getreidepollen, d.h. der Ackerbau beginnt in der Region. Die Besiedlung wird in der Bronzezeit dichter, aber einzelne Extremwetterereignisse, z. B. nach grossen Vulkanausbrüchen oder zu Zeiten schwacher Sonnenaktivität, stellen echte Bedrohungen für die bäuerlichen Kulturen dar. 2017 Neuerdigs ist durch das abschmelzen der Gletscher eine Verlangsamung des Golfstromes festzustellen."
--
Mit:   Prof. Dr. Frank Sirocko (Institut für Geowissenschaften der Universität Mainz)
Unter Berüchsichtigung der aus den indigenen amerikan-ischen Komplexkulturen stammende Mais und Kartoffeln sowie die aus dem Osten stammenden Grundnahrungsmittel gibt es kein XY First. Angebracht ist nur ein nachdenken über einen fairen Handel, widersinnig verschwendete Gelder in schädigende Rüstungsgüter, deren Gelder an allen Ecken und Enden fehlen. Eine florierende Waffenindustrie ist keine Option, sehr wohl aber starke Weltraumbehörden mit deutlich redimensionierter Waffenindustrie.
Das Gipfelverzeichnis von Christian Thöni 8875 Einträge
*
Um die arabischen Farben Rot-, Weiss-,Schwarzhorn, Mittags-/Martinsberge in den Bezug zum Raum zu setzen. Ist das Gipfelverzeichnis ein unentberlicher Begleiter. Zum Beispiel der Piz Settember (Norden) und im Süden die Fuorcla Cotschna (der rote Bergsattel).
*
GipfelverzeichnisCH_v1.xls
Microsoft Excel Tabelle 1.4 MB
Graubündens Palästinafile von Gion Gieri Coray und Eberhard Parlow
*
mit dem Amt für Landwirtschaft >>(Kartenzentrale Elisabeth Domenig)
und der Universität Basel > Klimatologie (Eberhard Parlow)
sowie ein Student des ehemaligen astronomischen Instituts Basel.
*
14. Mai 1948.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 1.9 MB
Bild: Archäologie Stadt Zürich / Zeichnung Sommersonn-wende - nach einer sfr MTW 1994 Vorlage.
Bild: Archäologie Stadt Zürich / Zeichnung Sommersonn-wende - nach einer sfr MTW 1994 Vorlage.

 

Klimakirche Zürich Predigerkirche - Universität Zürich - ETHZ - Uni Spitäler mit Sarah Springmann, Klimatologie Norman Backhaus, Atlas der Schweiz Lorenz Hurni.

 

Phänologischer Kalender Xia Xiao Zheng
mit Cao Wanru, Übersetzung Richard Wilhelm, Adaption G.G. Coray

 

 1. Im fünften Monat ca. Juni treten

     Massenhaft Eintagsfliegen auf.

 

 2. Die Vollsonne (Sommersonnenwende)

     befindet sich bei Ihrem Aufgang in der

     E Verlängerung der Kirche - UZH.

 

3. Der Güo Vogel singt bald.

 

12. Man trocknet Pflaumen.

 

DIE ZÜRCHER PREDIGERKIRCHE
*
WICHTIGE ETAPPEN DER BAUGESCHICHTE
Mit Dölf Wild, Urs Jäggin und vielen mehr.
*
2006_Wild_ua_Predigerkirche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Von den Turmerkern aus gesehen. Der Kreis des Wort Gottes in Zürich, die Herren Sieber, Heilen, Wissen, Arbeit, Finanztransaktionsobulus.
*
Panorama Predigerkirche.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 6.5 MB

 

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund  

 

Die Predigerkirche im

 

      Ruth Dreifuss Atlas der Schweiz 2000

 

     der Anker SKYPLOT 18.01.2018 und der 

Klimatologie UZH mit Norman Backhaus

-----------

Die Umdeutung der Nabka (Eisheiliger Bonifatius) 14.05.1948 in den Erntefesttag (koorigierter Zwölfbotentag) 21. Juli 2018.
*
Mit Beatrice Bienz, Christa Markwalder, Martha Tonsern, Geographielehrer Francesco Bagattini-Ott Weiningen mit Familie, Freunde und Freundinnen.
*
Predigerkirche 11.04.2018.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 3.2 MB
Klimaexperte Universität Basel
*
Eberhard Parlow.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.1 KB
Die Datenfiles
*
prediger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.9 KB
prediger.lst
Text Dokument 33.2 KB

WTO Messezeit in Basel

Kaltluft-Pflanzen-Reife-Erntezeit ein Fragment für die Basler
*
Beim Erreichen der Sonne des Maienbühl ist Messezeit
Unter Glockengeleute der St. Martinkirche wird die Herbstmesse angekündet was die Sonne bei Ihrer Rückkehr ins Maienbühl zu bieten hatte.
*
Kardinaldaten Sankt Martin Basel ein Fra
Microsoft Power Point Präsentation 1.6 MB

Familienpräsentationen

Für Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi das Karlsjahr 2014

Plakatpräsentation in Kassel von Burkard Steinrücken
*
A0 Karlsjahr 2014.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 2.1 MB
Streifzug durch das Vorderrheintal mit dem Atlas der Schweiz
*
Die Gegend um Eichstätt und Luven.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 1.8 MB
500 verschiedene Pilze und Kastanien als essentieller Teil der Grundbedürfnisse
500 verschiedene Pilze und Kastanien als essentieller Teil der Grundbedürfnisse
Urgetier und Kastanienselven mit Sibel Arslan und Freunde
*
Monte San Giorgio 2011-2017.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 13.9 MB
Streifzug mit Adriano Celentano
*
Adriano Celentano.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 7.4 MB
Eine fahrt ins Val Camonica mit dem Poly Milano Virginia Raggi, Paola Farina und Ramdedović Damijan
*
Erster Teil
*
Albula-Berninabahn.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 7.7 MB
Aus dem Internet 2008
*
Archäologie der Räter I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Archäologie der Räter I 21.04.2008.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
Archäologie der Räter I 02.06.2008.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Felsbilder Val Camonica
*
Präsentation Capo die Ponte.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 30.8 MB
Rätisch eine semitisch-akkadische Sprache von Linus Brunner
*
Linus Brunner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Kritische Anmerkungen von H. Tischner
*
Heirich Tischner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 373.2 KB
Kerzenlichtinstallation in der Unteren Kirche Regula von Muma Lausanne
*
MUMA-Ungreifbare.pdf
Adobe Acrobat Dokument 648.6 KB